Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  



Statistik

Wichtig

Wetter

Plotinformationen

Mitglieder
5

Mädchen
3
Jungen
2

Gründung
Sairina

in Arbeit seit dem
28.1.2011

aktiv seit dem

Anfang Sommer.

Die Bäume blühen, der Wald ist voller Kirschen. Die Witterung betragt 25°-30°C.
Gegen Abend und Morgen wird es zwischen 10°-15°C warm.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 169 Antworten
und wurde 3.585 mal aufgerufen
 Plot 1
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

06.06.2011 19:46
#121 RE: Kapitel 2 antworten

Ruevian lächelte und drückte sie an sich.Als sie sich löste,um mit ihm die alte Treppe hoch zu gehen,folgte er ihr und drückte sie noch an den Treppen an die Wand um sie voller Liebe und Leidenschaft zu küssen.Seine Hände glitten von ihren Schultern aus,an ihre Seiten und von denen an ihre Hüften.

___________________________
Io sono tuo figlio.
Ich bin dein Sohn.
Tu mi dai il comando.
Du gibst mir den Befehl.
Tu sei il mio Dio
Du,bist mein Gott.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

06.06.2011 19:59
#122 RE: Kapitel 2 antworten

Sirlje erwiderte den Kuss zuerst überrascht, dann jedoch auch voller Leidenschaft. Sie hob ihre Hände und legte die eine an seine Wange, während die andere über seine Brust wanderte. Wenn sie die ganze Nacht so stehen bleiben würden, wäre es ihr auch recht, sie brauchte nur ihn.
Voller Liebe sah sie ihm zuerst in die Augen, dann schloss das Mädchen diese aber und verließ sich stattdessen auf ihre Gefühle. Sie atmete tief seinen Geruch ein und genoss den Augenblick.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

06.06.2011 20:02
#123 RE: Kapitel 2 antworten

Ruevian war der gleichen Ansicht wie sie.Wenn sie nicht hier stören würden,dann würde er am liebsten die ganze Zeit so mit ihr stehen bleiben.Er erwiederte ihren Blick und schloss kurz danach die Augen,um den Moment voll genießen zu können.Wieder lagen seine Hände an ihren Hintern,und er begann,so vorsichtig er konnte,diesen zu massieren.Sein Körper drückte sie enger an die Wand,aber er achtete darauf,sie nicht zu erdrücken und ihr den Raum zu lassen,damit sie gehen konnte,wenn sie wollte.

___________________________
Io sono tuo figlio.
Ich bin dein Sohn.
Tu mi dai il comando.
Du gibst mir den Befehl.
Tu sei il mio Dio
Du,bist mein Gott.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

06.06.2011 20:11
#124 RE: Kapitel 2 antworten

Sirilje genoss seine Nähe, sie war froh, dass er ihr den Freiraum ließ, war froh, dass er sie so respektierte, doch sie wollte im Moment keinen MIllimeter zwischen ihren Körpern wissen. so fuhr das Mädchen mit den Händen an seinen Rücken und zog ihn an sich. Sie spürte die kalte Wand hinter sich, doch Ruevians Wärme umfing sie.
Glücklich öffnete sie den Mund und leckte leicht über seine Lippen, innerlich brannte ein kleines Feuer in ihr.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

06.06.2011 20:28
#125 RE: Kapitel 2 antworten

Ruevian lies sich näher an sie drücken.Er lies von ihrem Hintern ab und stämmte die Arme gegen die Wand.Seine Augen waren immernoch geschlossen,und er genoß den Kuss.Auch,als sie ihm über die Lippen leckte,genoß er es noch.Mit einem leichten Seufzen,öffnete er seine Lippen und tastete sich mit seiner Zunge vor,bis zu der ihren.Langsam umspielte er diese und legte eine Hand nun wieder auf ihre Wange.

___________________________
Io sono tuo figlio.
Ich bin dein Sohn.
Tu mi dai il comando.
Du gibst mir den Befehl.
Tu sei il mio Dio
Du,bist mein Gott.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

06.06.2011 20:33
#126 RE: Kapitel 2 antworten

Sirilje strich ihm sanft über den Rücken, sie seufzte leise und schmiegte ihren Körper an den seinen. Kurz öffnete sie die Augen um das, was sie so von ihm sehen konnte, mit purer Liebe zu betrachten. Es war ihr egal, dass sie mitten auf der Treppe standen, selbst wenn so wahrscheinlich keiner mehr vorbei konnte.
Sie schloss ihre Augen wieder und küsste ihn weiterhin mit Zunge.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

06.06.2011 20:36
#127 RE: Kapitel 2 antworten

Ruevian löste sich ungerne von ihr,doch er merkte die Blicke der Wirtin.Also musste er sich lösen.Langsam ging er mit Sirilje ins Zimmer und sah ihr tief in die Augen Baby,du bist unglaublich! flüsterte er und küsste ihre Wange,ihre Stirn,Nase und dann ihre Lippen.Langsam setzte er sich auf das Bett,und wartete bis sie in der Dusche verschwunden war Ich fang erst an,wenn du in der Dusche bist! sagte er und zwinkerte sie frech an.

___________________________
Io sono tuo figlio.
Ich bin dein Sohn.
Tu mi dai il comando.
Du gibst mir den Befehl.
Tu sei il mio Dio
Du,bist mein Gott.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

06.06.2011 20:48
#128 RE: Kapitel 2 antworten

Sirilje war etwas beleidigt auf die Wirtin, im Zimmer war es aber doch schöner. Sie sah ihm in seine unergründlichen Augen und lächelte. Du aber auch, du bist kein Dämon, du bist ein Geschenk, hauchte sie und küsste ihn.
Als er sich setzte, krabbelte sie auf seinen Schoß und knöpfte leicht sein Hemdt auf. Warte noch einen Moment, hauchte sie und küsste seine nackte Brust.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

06.06.2011 20:54
#129 RE: Kapitel 2 antworten

Ruevian sah sie an Aber nur solange,bis ich wieder die Kontrolle verliere... meinte er und seufzte leise.Als sie jedoch auf seinen Schoß kam und ihm das Hemd auf knöpfte,lies er sie machen und brummte leise,als sie begann seine Brust zu küssen.Seine Hände glitten über ihren Rücken,und von diesem aus wieder an ihren Hintern.

___________________________
Io sono tuo figlio.
Ich bin dein Sohn.
Tu mi dai il comando.
Du gibst mir den Befehl.
Tu sei il mio Dio
Du,bist mein Gott.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

06.06.2011 20:59
#130 RE: Kapitel 2 antworten

Sirilje lächelte in sich hinein, sein Worte ignorierte sie einfach, und machte weiter, wobei sie leicht an seinen Brustwarzen saugte und etwas an seiner Haut herumknaberte. Ihre Hände glitten über seinen Bauch und massierten ihn.
Langsam drückte sie ihn nieder, nach einer Weile stand sie aber auf, küsste ihn flüchtig auf die Lippen und verschwand dann schnell im Bad. Bis gleich Schatz, hauchte sie noch, als sie in der Tür war.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

06.06.2011 21:06
#131 RE: Kapitel 2 antworten

Ruevian schloss die Augen und brummte leise.Er grinste etwas als sie ihn massierte und schluckte dann,als sie sich löste und ihm Bad verschwand.Er sah sie an Ist gut! sagte er leise und begann,als sie die Türe geschlossen hatte,einige Teelichter zu suchen.Ausserdem nahm er ein Räucherstäbchen und stellte es auf den Nachttisch,neben dem Bett.Das Licht lies er aus,im Dunkeln sah er besser,wie bei Tag.Eine Macke,seiner Rasse.Er zündete auch die Teelichter an und verteilte überall ein paar Rosenblätter.Ausserdem zog er sich bis zur Boxer aus,und zog eine dreiviertel lange,schwarz weiß bemusterte jogging Hose an.

___________________________
Io sono tuo figlio.
Ich bin dein Sohn.
Tu mi dai il comando.
Du gibst mir den Befehl.
Tu sei il mio Dio
Du,bist mein Gott.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

06.06.2011 21:25
#132 RE: Kapitel 2 antworten

Sirilje zog sich langsam aus, sie legte das Kleid sorgfältig auf einen kleinen Stuhl, welcher im Bad stand, dann ging sie unter die Dusche und schaltete das Wasser ein. Sie genoss es, wie das Wasser über ihre Schultern und den ganzen Körper floss, die schwarzen Haare machte sie aber nur nass, waschen würde sie diese heute nicht.
Als sie fertig war, schlich sie auf leisen Pfoten wieder aus der Dusche und zog sich ein hauchdünnes Schwarzes Kleid an, das ihr sanft um die Hüften schmeichelte. Sie bürstete sich ihre Haare glatt und ließ sie locker über die Schultern fallen. Unter dem Kleid hatte sie ein seidenes Dessous an, ebenfalls in schwarz, mitsammt den Strümpfen. So ging sie ins Zimmer zurück, wobei auch sie im Dunklen besser sah.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

06.06.2011 21:32
#133 RE: Kapitel 2 antworten

Ruevian stand am offenen Fenster.Er blickte hinaus und atmete die kühle Nachtluft ein.Als er,durch sein gutes Gehört,Sirilje hinter sich hörte,grinste er und drehte sich zu ihr um.Die Flammen der Kerzen warfen Schatten auf seinen Körper,und auch auf ihren.Als er sich ihr näherte,sah er ihr geradewegs in die Augen und legte die Arme um ihre Hüften,als er vor ihr stand.Vorsichtig küsste er sie,ehe er sich um sah und ihr dann erneut,in die Augen sah Na,was sagst du? fragte er leise und küsste ihren Hals.

___________________________
Io sono tuo figlio.
Ich bin dein Sohn.
Tu mi dai il comando.
Du gibst mir den Befehl.
Tu sei il mio Dio
Du,bist mein Gott.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

06.06.2011 21:40
#134 RE: Kapitel 2 antworten

Siriljes Augen glänzten in der Dunkelheit, sie legte ihre Hände auf seine Brust und strich mit den Fingern sanft über seine Muskeln. Den Kuss erwiderte sie sanft, dann legte sie ihren Kopf an seine Brust und wanderte mit den Händen an seinen Seiten hinunter.
Ihre Augen sahen sich aufmerksam um. Es ist wunderschön, hauchte sie gerührt und hörte auf seinen Herschlag, sie genoss den Anblick. Du bist ein richtiger Romantiker, meinte sie leise und sah auf die vielen Kerzen, sie liebte das Feuer.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

06.06.2011 21:44
#135 RE: Kapitel 2 antworten

Ruevian grinste und lies sie machen Ach,bin ich das? fragte er sie und legte sich mit ihr auf das Bett Und,was hat die Prinzessin der Nacht,so für den Abend geplant? fragte er sie und sah ihr,trotz der Dunkelheit,tief in die Augen.Mit den Fingern glitt er über ihren gesamten Körper.

___________________________
Io sono tuo figlio.
Ich bin dein Sohn.
Tu mi dai il comando.
Du gibst mir den Befehl.
Tu sei il mio Dio
Du,bist mein Gott.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
«« **
 »»
 Sprung  





Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Topliste

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen