Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  



Statistik

Wichtig

Wetter

Plotinformationen

Mitglieder
5

Mädchen
3
Jungen
2

Gründung
Sairina

in Arbeit seit dem
28.1.2011

aktiv seit dem

Anfang Sommer.

Die Bäume blühen, der Wald ist voller Kirschen. Die Witterung betragt 25°-30°C.
Gegen Abend und Morgen wird es zwischen 10°-15°C warm.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 144 Antworten
und wurde 2.026 mal aufgerufen
 Plot 1
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

23.05.2011 19:29
#106 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Sirilje ging nur soweit ins Wasser, bis ihre locker herunterbaumelnden Hände die Wasseroberfläche berührten. Lächelnd breitete sie die HAndflächen aus und ließ ihre Hände um ihren Körper kreisen, immer am Wasser, es war ein wunderschönes Gefühl und es entspannte sie. Sie schloss die Augen und legte den Kopf in den Nacken. Langsam beruhigte sich ihr Atem und sie spürte, wie die Ruhe und die Freude in ihren Körper krochen. Sie genoss dieses Gefühl und atmete die kühle Nachtluft ein. So stand sie ein paar Minunten da, erst, als sie Ruevian wieder auftauchen hörte, löste sie sich aus ihrer beinahe kompletten Starre und trat ein paar Schritte weiter ins Wasser. Sie sah ihn mit leuchtenden Augen an, das schwarze Haar fiel ihr nun wieder locker über die Schultern.
Für mich? fragte sie zu tiefst berührt, als er ihr die wunderschöne Muschel zeigte. Ein leichter rosa Hauch legte sich auf ihre Wangen und sie strahlte ihn an. Danke, aber...das wäre doch nicht nötig... hauchte die und schlang dann ihre Arme um ihn.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

23.05.2011 19:43
#107 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

"Ich brauche Zeit..." - 'Ich verstehe dich...' - "Es wäre besser,wenn wir uns anfangs nicht mehr treffen" - '...' - "Okey?" - 'Du hast Angst.' - eine einfache Festellung.Das,hätte selbst ein Mensch erraten können. "Woher willst du das wissen ?" - 'Ich spüre es'


Ruevian lächelte,als ihre Augen erneut zu funkeln begannen.Als sie fragte ob die Muschel für sie wäre,nickte er Ja. hauchte er mit ruhiger Stimme und grinste Eine hübsche Muschel.Für ein wunderschönes Mädchen. hauchte er und schlang die Arme um ihre Hüften.Seine Augen fixierten die ihren,sein warmer Körper schmiegt sich an ihren,und er bemerkte ein ihm unbekanntes,und doch vertrautes Gefühl.Sein Herz begann so gleich schnell zu schlagen,aber er ignorierte seinen Herzschlag.Im Moment interessierte er sich nur für sie.Selbst die Worte die eben gesagt hatte,waren gewollt.Normalerweise würde er rot werden,wenn er es nicht selbst gewollt hätte.Ruevians Muskeln spannten sich nicht an,wozu auch.Es gab keinen Grund.Irgendwann löste er seinen Griff wieder,und stellte sich neben sie Tauchen wir eine Runde? fragte er sie Unten ist die Welt ganz anders.Ein atemberaubender Anblick. hauchte er an ihrem Ohr,und sah ihr wieder in die Augen.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

23.05.2011 19:50
#108 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Während der Dauer der Umarmung legte Sirilje ihren Kopf an seine Brust, sie ließ für einen Moment ihrem Herzen freien Lauf und spürte wie sogleich ein angenehmes Prickeln ihren Rücken hinunterkroch. Zurfrieden atmete sie seinen Geruch ein, was auch immer es war, sie wollte dieses Gefühl nicht mehr loslassen. Als sich der Junge schließlich doch von ihr trennte, lächelte sie, ihre Gefühle waren wieder in ihrem Inneren versteckt. Warte, ich gebe sie nur eben raus meinte sie und brachte die Muschel zu ihren Sachen, dort blickte sie kurz in den Himmel. Ist es das, was du mir immer sagen wolltest Mutter. Du weißt nicht, ob es der Richtige ist, doch du kannst nicht weg von ihm und du musst alles tun um in seiner Nähe zu bleiben? Meintest du dieses Gefühl damit? sie schloss die Augen und ein Lächeln breitete sich über ihre Züge aus. Dann stand sie auf und ging zu Ruevian. Dann lass uns Tauchen, zeig mir die Schönheit der Unterwasserwelthauchte sie leise und sah in seine Augen. Sie gefielen ihr, doch noch mehr gefiel ihr sein Lachen, wie es sich über sein ganzes Gesicht ausbreitete.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

23.05.2011 19:59
#109 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Auf einmal spürte ich einen Faustschlag.Ich lag auf dem Boden.Benommen sah ich hoch.Antonio stand vor mir "Du idiot !! Nach drei Jahren fällt dir ein mir zu sagen was du bist ?!" - 'Antonio bitte....vergib mir...' - er packte mich am Kragen "Na los ! Wenn du ein Dämon bist,dann zeig es mir !!" - 'Nein...' - "Lügner !" - 'Ich lüge nicht' - "LÜNGER!!" - 'Nein!' - mein bester Freund flog mindestens einen halben Meter weit weg und landete auf dem Boden.Ich stand.Doch das ging alles so schnell,dass ich selbst nicht wusste,was ich gemacht hatte.


Allein das Gefühl das sie ihm nahe war,machte ihn fast Wahnsinnig.Seine Hand strich über ihren Kopf und durch ihr Haar.Als sie die Muschel weg brachte sah er in den Himmel.Sein Körper begann zu bebeben und Flammen bildeten sich um ihn herum.Krampfhaft verhinderte er das die Flammen in den Himmel schossen.Erst nachdem Sirilje wieder auf ihn zu kam beruhigte er sich.Er nickte ihr bestätigent zu und nahm ihr Hand.Ruevian lächelte zärtlich,als sie ihm in die Augen sah.Und er tat es ihr gleich.Ihm gefiel alles an ihr.Sie war,so wie er es nannte,Fehlerfrei.Wieder sah er nach vorne und ging mit ihr solange weiter,bis sie unter Wasser waren.Dort öffnete der Junge seine Augen,er konnte unter Wasser klar sehen.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

23.05.2011 20:06
#110 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Sirilje ließ die eine Hand solange es ging an der Wasseroberfläche gleiten, dann genoss sie das Gefühl ihrer Haare, welche im Wasser trieben. Unter Wasser sah sie ihn an und bedeutete ihm mit den Händen, dass er ihr zeigen sollte, wo er vorhin war. Sie fand es hier unter Wasser wunderschön und es war vor allem so ruhig, so wie sie es immer gern hatte. Leise und still, friedlich...es brachte kein Wort gesprochen werden, es würde nur den Moment zerstören.
Unbewusst näherte sie sich ihm mit sanften Bewegungen und berührte ihn leicht an der Hand.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

23.05.2011 20:17
#111 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Als ich begriff,was passiert war,rannte ich los.Doch meine Hilfe wollte er nicht.Stattdessen zog er ein Messer und richtete es auf mich "Hau ab !! Geh und lass mich in Ruhe !!" - 'Antonio bitte !' - ich fiel vor ihm auf die Knie 'Bitte vergib mir den Fehler!' - Er verneinte...und stieß mir das Messer gerade wegs in die Schulter...


Ruevian sah sie an und nickte.Er führte sie zu der Stelle wo er eben war und hielt inne.Er beobachtete Sirilje,wie sie sich umsah und auch,als sie auf ihn zu kam und ihn berührte.Wieder stahl sich ein leichtes Lächeln auf seinen Lippen und er nahm ihre Hand,strich kurz mit dem Daumen über ihren Handrücken und sah sich erneut um.Bis auf den Grund würde er nicht schaffen.Da durch dass er schon auf dem Grund war,war die nötige Luft weg.Er fluchte innerlich,strich sich die Haare aus dem Gesicht und beobachtete die schimmernden Fische.Auch wenn er den Moment ungern unterbrechen wollte tippte er sie an und deutete ihr,dass er wieder auftauchen musste.Danach tat er dies auch und holte erneut tief Luft.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

23.05.2011 20:23
#112 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Sirilje genoss den Anblick und seine Nähe, jetzt wusste sie auch, was der Grund für das eigenartige Gefühl heute Morgen gewesen war. Sie fühlte sich wegen ihm so geborgen, er war es, der ihr das Gefühl gab, dass sie am Ende einer großen Suche angekommen war. Sie nickte ihm zu und folgte ihm. An der Wasseroberfläche sah sie ihn an, das Wasser lief über ihre Wangen und es sah beinahe aus, als würde sie heulen, doch sie war viel zu glücklich dazu. Es ist wunderschön da unten meinte sie, dann blickte sie wieder tief in seine Augen und ein Lächeln stahl sich in ihre Züge. Da sie fand, dass jedes weitere Wort den Augenblick nur kaputt machen würde, schwamm sie ganz dicht neben ihn und umarmte ihn wieder. Im grunde war es egal, ob sie unter oder ober Wasser waren, es war schön hier und das lag nicht nur an der Umgebung, es lag hauptsächlich an ihm. Sanft strich sie mit ihren dünnen Fingern durch sein Haar, es fühlte sich weich an und das gefiel ihr.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

23.05.2011 20:33
#113 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Auch wenn das Blut mein Hemd rot tränkte,war es mir egal.Ich richtete mich auf,entriss ihm das Messer und warf es an einen Baum "W-Was hast du vor?" - 'Vertrau mir' - Ich nahm seine Hand.Legte sie auf die Wunde und das Blut rann zwischen seine Finger und tropfte auf den Boden "Es...es tut mir leid..." - 'Ich vergebe dir...' - meine letzten Worte,dann sank ich zu Boden.


Ruevian beobachtete sie auch weiterhin.Er fühlte sich wohl in ihrer Nähe und genoß jede Sekunde,die er mit ihr zusammen war.Das Wasser rann an seinem Körper entlang.Es sah so aus,als würden Perlen über seine Brust gleiten.Als sie wieder stehen konnten,und sie ihn umarmte,umarmte er sie ebenfalls.Er bemerkte nichts,nur das Knistern des Feuers,das Rauschen des Wassers und ihre Nähe.Ihre Stimme klang wie eine wunderschöne Melodie.Doch er schwieg.Langsam schlang er einen Arm um ihre Schulter und setzte sich mit ihr neben das Feuer.Die Sachen hatte er beiseite geschoben.Um sich hinzulegen lies er sie los und sah zu ihr hinauf Und,wie findest du den Abend ? fragte er leise und legte eine Hand auf ihre Wange.

Sairina Offline

Ruevian's engste Vertraute


Beiträge: 91

23.05.2011 20:34
#114 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Sie lächelte sanft. Ihre Gedanken kreisten sich immer noch um ihn und ihre Vergangenheit. Sairina musterte ihn, er war einfach perfekt. Diese Augen, seine Züge, sogar seine Haare gefilen ihm, obwohl Sairina nicht der allzugroße "Emo-Fan" war. Weitehin musterte sie ihn aus ihren blauen Augen. Seine Perfektion schien schon unnatürlich, auch wenn er keine menschliche Gestaltt war, er war genau wie sie ein Dämon.

Abruzzo ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2011 20:41
#115 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Abruzzo lächelte ebenfalls,er hatte die ganze Zeit Angst sie zu verlieren.Sie ist einfach wunderbar.."dachte er sich und küsste sie nochmal sanft.Dann sezte er sich kurz auf und sah sie an.Wir sollten zurück gehen?"sagte er leise und hielt ihr seine Hand hin.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

23.05.2011 20:49
#116 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Sie lehnte sich einfach an ihn und genoss seine Nähe, Sirilje wollte nicht, dass diese Nacht jemals endete, sie brauchte nicht mehr, als seine Gesellschaft und die Wärme seines Körpers. Lächelnd schloss sie die Augen, sie beachtete die Umgebung nicht, selbst wenn sich die Geräusche der Insekten, des Wassers, des Feuers, der Tiere der Nacht, ja selbst, das Rauschen des Windes in ihren Geist zu schieben drohte, sie ignorierte all dies und konzentrierte sich nur auf den Körper neben ihr. Auf seinen und ihrern Herzschlag, das Rauschen ihres Blutes in den Ohren, seinen leisen Atmen und den ihren, mehr wollte sie nicht.
Sie setzte sich wieder aufrecht hin, als er sich von ihr löste und sah ihn mit einem glücklichen Lächeln an, eigentlich brauchte sie auf seine Frage nicht zu antworten, es war offenstichtlich, dass es ihr gefiel. Er ist wunderschön. hauchte sie gegen seine Hand, welche auf ihrer Wange ruhte und küsste diese dann sanft. Ihre Augen glitzerten und sie grinste ihn an.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

23.05.2011 21:02
#117 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Ich weiß nicht mehr,ob mein Freund die ganze Zeit bei mir war.Aber ich weiß noch,dass er bei mir war,als ich wach wurde "Ruevian,es tut mir leid !" - entschuldigte er sich sofort 'Ist schon okey.' - "Ich nehme deine Entschuldigung an!" - Ich lächelte 'Da bin ich froh...' - mir wäre es lieber gewesen,wenn sowas nicht erst hätte passieren müssen.


Ruevian grinste etwas,als sie seine Hand küsste und zog sie vorsichtig weiter runter.Er sah ihr die ganze Zeit in die Augen Du bist was besonderes. hauchte er und strich ihr mit dem Daumen über die Lippen Du bist die erste,die mich vom ersten Moment an,neugierig gemacht hat.Die erste,bei der ich mich wohl fühle. hauchte er und küsste ihre Wange.Wieder lächelte er charmant und fuhr ihr durch ihre nassen Haare.Wie sie wollte auch er nicht das der Abend,oder besser die Nacht endete.Seufzent lies er sich dann auf den Boden zurück gleiten.Sein Blick verlor sich im Himmel.Mit der linken Hand hielt er ihre Hand fest und strich mit dem Daumen darüber Ich glaube..ich habe mich verliebt... hauchte er und sah im Augenwinkel auf Sirilje.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

23.05.2011 21:21
#118 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Sirilje erwiderte den Blick in seine Augen, sie verlor sich beinahe in ihnen und sie merkte, wie ihr Herz schneller schlug. Sie genoss die Berührung seines Daumens auf ihren Lippen und öffnete ihren Mund leicht, sagte aber nichts. Ihre Gedanken waren ruhig, sie konnte sie aber nicht zu ende denken, da sie sich verloren.
Sie hatte ein glückliches Lächeln im Gesicht und lauschte seiner Stimme, es wurde ganz still um sie herum und sie spürte die Wärem in ihrem Herzen. Als er sich zu Boden gleiten ließ, legte sie sich neben ihn, sie drückte seine Hand und sah ihn an. Ich weiß nicht, was diese Gefühle bedeuten, aber sie sind schön flüsterte sie sanft und leise und kuschelte sich an ihn.

Ruevian Offline

Spielleitung


Beiträge: 206

23.05.2011 21:46
#119 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Nach meiner Entlassung hatte ich keinen Kontakt mehr zu meinem Freund.Ich weiß nicht mal warum.Egal was ich versuchte,es war vergebens...Anscheinent hatte Antonio das ganze doch nicht so weg gesteckt wie er es anfangs gesagt hatte...


Ruevian lächelte.Innerlich wie Äusserlich.Das er glücklich war,war nicht zu verkennen.Er seufzte als er an die Arbeit auf dem Hof denken musste Wenn ich daran denke das ich morgen Nachmittag wieder arbeiten muss,vergeht mir die Luft jetzt schon. meinte er lachent und strich ihr weiterhin über die Hand.Plötzlich kam ihm die Erinnerung,als er seinem besten Freund so ganz nebenbei erzählt hatte,was er war.Wieder begann er sich Vorwürfe zu machen,doch er verdrängte es,so gut er konnte.Vergangene Erinnerungen kehrten in ihm zurück und er richtete sich auf,wobei er sich nur auf die Ellbogen stüzte und mit trauriger Miene in den Himmel sah.

sirilje Offline

Spielleitung / Kind des Mondes


Beiträge: 177

23.05.2011 21:53
#120 RE: Kapitel 1 Thread geschlossen

Sirilje sah ihn leicht schmunzelnd an. Vielleicht könntest du auch im Gasthaus fragen? Da arbeite ich ab morgen... meinte sie leise und rutschte dann erschrocken ein Stück weg. Sie sah ihn für den Bruchteil einer Sekunde verwirrt an, dann setzte auch sie sich auf und auf ihrer Stirn bildeten sich Srogenfalten. Sie legte sie Hände von hinten um ihn und legte ihren Kopf auf seine Schulter. Ruevian, was hast du? hauchte sie leise, als sie seinen traurigen Blick sah.
Sie strich ihm durch die Haare und drehte ihn dann langsam zu sich um. Nicht traurig sein...flüsterte sie und sah mit sorgenvollen Blick an, dann umarmte sie ihn und drückte ihm einen sanften Kuss auf den Mund, sie wusste selbst nicht warum. Er war nicht lange, der Kuss, doch fand sie es schön.
Sirilje sah ihm wieder in die Augen. Bitte nicht traurig sein... hauchte sie leise und berührte seine Wangen mit ihren Händen. Sie war mit ihrem Gesicht jetzt direkt vor ihm, so dass sie seinen Atem auf ihren Lippen spüren konnte und langsam küsste sie ihn wieder.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
«« **
 »»
 Sprung  





Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Topliste

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen